Rad-Börse 2019

Fahrräder für einen guten Zweck

Nach dem Erfolg in den vergangenen Jahren hatte der Förderkreis Burkina Faso e.V. Rheinstetten auch in diesem Jahr wieder zu einer Rad-Börse eingeladen. Das sonnige Wetter ließ viele Bürger und Bürgerinnen bereits im Februar an die Fahrradsaison denken, und so wurden dieses Mal 175 Fahrzeuge zum Verkauf angeboten. Punkt 10 Uhr am vergangenen Samstag stürmte eine große Anzahl von Interessenten das Gemeindehaus von St. Ulrich in Mörsch. Sie konnten dort alles finden, was Räder hat: Neben allen Arten von Fahrrädern gab es verschiedene Kinderfahrzeuge, Kinderwagen, Rollschuhe, aber auch Rollatoren und Rollstühle. Der Förderkreis war dabei Vermittler: Von dem vom Verkäufer festgesetzten Preis erhielt er 15 % als Vermittlungsgebühr. Ganz besonders freute sich der Veranstalter über die große Zahl vollständig gespendeter Fahrzeuge, da hier der gesamte Verkaufserlös dem Ziel der Rad-Börse zugutekam. Mit den Einnahmen können nun Fahrräder für Schülerinnen und Schüler beschafft werden, die in der Partnergemeinde Saponé Marché Schulwege von bis zu 12 km haben. Im Namen dieser Kinder sagt der Förderkreis allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön, insbesondere Elli und Hans Reinbold, deren perfekte Organisation der Veranstaltung diesen Erfolg erst möglich machte!

Fahrradübergabe Januar 2019